Programm am Donnerstag, 10. August 2017

Meisterwerke der Uhrmacherkunst

Wo wurde die Sekunde erfunden? Was macht aus einer schönen Uhr einen Präzisionszeitmesser? Warum haben sich sämtliche Fürsten vom 16.–18. Jh. für Uhrentechnik interessiert? Wieso sammelte Landgraf Carl die technisch ausgefallensten Uhren seines Zeitalters? All diese Fragen werden in der Führung unterhaltsam beantwortet. Außerdem lernen die Besucher, was die wichtigsten technischen Bestandteile einer Uhr sind, und warum es ein so weiter Weg war, bis wie heute üblich eine gewöhnliche Uhr die Zeit auf die Sekunde genau anzeigen kann. Foto: Museumsnacht 2015

Astronomisch-Physikalisches-Kabinett

Treffpunkt: Kasse Orangerie, An der Karlsaue 20 c

  • Donnerstag, 10. August, 18.30 Uhr, Führung mit Dr. Karsten Gaulke, Dauer ca. 1,5 h, ermäßigter

NVV

Haltestelle Orangerie, Bus Linie 16

Führung 18.30 Uhr zugänglich ermäßigter Eintritt 2,00 €