Programm am Sonntag, 13. August 2017

Umnutzung

Die ehemaligen Bekleidungswerke Brandt liegen im Schillerviertel und sind eines mehrerer Beispiele für die kreative Entwicklung dieses Quartiers. Bei einem Spaziergang werden u. a. folgende Projekte kurz vorgestellt: geplante Entwicklung auf dem Gelände des ehemaligen Unterstadtbahnhofs, neuer Stand- ort des Clubs „UNTEN“, Umbau/Neubau studentisches Wohnen „Studieren am Schillertor“ sowie das Chassalla und die Kreativfabrik. Danach werden einige der neugestalteten Fabriketagen der ehem. Bekleidungswerke Brandt – heute Schiller-Carrée – besichtigt. Das Gebäudeensemble umfasst mehr als 8.000 qm Fläche und ist überwiegend in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts entstanden. Nach längerem Leerstand folgte 2013 der Startschuss für eine umfassende Umnutzung.

Schillerviertel und ehem. Bekleidungswerke Brandt

Treffpunkt: Pavillon, Erzbergerstr. 47–51, Kassel

  • Sonntag, 13. August, 14 und 16 Uhr, Spaziergang durch das Schillerviertel mit anschließender Führung durch die ehem. Bekleidungswerke Brandt/Gewerbepark Schiller-Carrée, Dauer ca. 1,5 h

Essen & Trinken

Wasser, Säfte

NVV

Haltestelle Erzbergerstraße, Bus Linien 12, 19

Führung 14 und 16 Uhr zugänglich Verpflegungsangebot Eintritt frei