Programm am Sonntag, 13. August 2017

Im Wandel

Treysa ist ein historischer Eisenbahnknotenpunkt mit einer ehemals bedeutenden Lokeinsatzstelle. Nach Stillegung der Nebenstrecken ging diese Funktion seit den 1980er Jahren schrittweise verloren. Die Eisenbahnfreunde Treysa e. V. haben den historischen Lokschuppen und das zugehörige Betriebs- gelände von der Deutschen Bahn gepachtet, um alte Fahrzeugbestände zu erhalten und im Rahmen von Sonderfahrten einzusetzen. Neben den eigenen Fahrzeugen werden auch andere historische Loks angemietet und bei zahlreichen Sonderfahrtangeboten eingesetzt. Das Prunkstück ist die Dampflok 52 8106, die derzeit wieder in einen betriebsfähigen Zustand versetzt wird. Daneben projektieren die Eisenbahnfreunde ein exklusives Fahrradtransportangebot mit Spezialwaggons. (Foto: Marc Nementi)

Bahnbetriebswerk Treysa

Ulrichsweg 26, Treysa

  • Sonntag, 13. August, 10–16.30 Uhr, Tag der offenen Tür der Eisenbahnfreunde Treysa e. V.  
  • Pendelverkehr vom Bahnhof Treysa zum Bahnbetriebswerk  
  • Besichtigung historischer Lokschuppen und Fahrzeugsammlung  
  • Vorstellung Projekt „Rad-Express Schwalm”
  • Eisenbahnmodell des Zugangebotes BLAUER SONNTAG 2018

Essen & Trinken

Bewirtung

NVV

Haltestelle Treysa Bahnhof, Linien RE30, RE98, R38, Bus 470

Öffnungszeit 12-16.30 Uhr
für Kinder geeignetVerpflegungsangebot
Eintritt frei