Programm am Samstag, 11. August 2018

Land der weissen berge

Seit Beginn des 20. Jh. wird Kali aus Heringen als Düngemittel für landwirtschaftliche Flächen überall auf der Welt verwendet. Seitdem die Salze mit einem elektrostatischen Verfahren in Wert- und Reststoffe getrennt werden, sind weithin sichtbare Abraumhalden entstanden. Bis heute handelt es sich um eines der weltweit wichtigsten Kali-Reviere.

Monte Kali

Treffpunkt: Hexentanzplatz am Monte Kali (Wegbeschreibung unter www.kalimuseum.de - Anreise in Eigenregie)

  • Samstag, 11. August, 19 Uhr, Sonnenuntergangsführung auf den Monte Kali. Gemeinsam mit einem Haldenführer wird der Monte Kali (100 Höhenmeter) erklommen. Beim Rundgang über das Haldenplateau erwarten die Besucher bei gutem Wetter ein wunderbarer Rundblick über Rhön, Thüringer Wald, Meißner, Knüll, Werratal... Die Teilnehmer erhalten die Bergtaufe und werden zum Salzfürst/zur Salzfürstin ernannt, max. 75 Personen, Kinder ab 6 Jahre

Anmeldung erforderlich

Die Führung ist leider ausgebucht.

19 Uhr
ab 6 JahrenEintritt 8,00 €, Kinder 6,00 €