Programm am Sonntag, 12. August 2018

«Karl Henschel, Heinrich Salzmann und Moritz Gottschalk» – Unternehmer und Industrielle, die Kassel neu gestalteten

Textilwerke und metallverarbeitende Fabriken waren Standbeine der Kasseler Industrie. Aber auch die feinmechanisch-optischen Geräte der Firma Hahn und Musikinstrumente aus dem Haus Mollenhauer waren begehrte Produkte aus Kassel. In seiner Führung im Stadtmuseum schildert Jürgen Mahlmann am Beispiel der genannten Fabriken, aber auch anhand zahlreicher anderer Objekte, wie Kassel in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts zu einem Zentrum der Industrialisierung wurde. Dabei geht er auch auf die politischen und sozialen Folgen dieser wirtschaftlichen Entwicklungen ein.

Stadtmuseum Kassel

Ständeplatz 16, Kassel, Treffpunkt Führungen: Foyer

  • Sonntag, 12. August, 14.00 Uhr, Führung mit Jürgen Mahlmann, Dauer ca. 1,5 h, ermäßigter Eintritt

Anmeldung erforderlich

Stadtmuseum, Tel. 0561 787–4405

NVV

Haltestelle Stadtmuseum, Tram 7, RT1, RT4, RT5, Bus 500

Führung 14 Uhr
ermäßigter Eintritt 3,00 €