Programm am Sonntag, 12. August 2018

Hauptbahnhof und Rothenditmold – 200 Jahre Strukturwandel

Mit dem Bau des «Oberstadtbahnhofs» vor 160 Jahren setzte u. a. in dem bäuerlichen Dörfchen Rothenditmold ein grundsätzlicher Strukturwandel ein: Es entwickelten sich Kristallisationspunkte für Produktion, Handel und Mobilität. Dieser Wandel fand im vergangenen Jahrhundert neue Höhepunkte: Während der beiden Weltkriege war der Bahnhof ein wichtiger Faktor für Transport von Material und Menschen. In den 70er Jahren erlitt der Hauptbahnhof durch den Ausbau des Bahnhofs Wilhelmshöhe einen Bedeutungsverlust, die Firma Henschel ging in weltweit agierenden Industrieunternehmen auf. Bei ihrer Führung im Stadtmuseum, zum Hauptbahnhof, durch Rothenditmold und auf unbekannten Wegen wieder zurück geht Margret Baller auf diese gravierenden Umbrüche ein. Am Beispiel des Fraunhofer Instituts und anderer Neubauten macht sie deutlich, wie diese Veränderungen sich bis in die Gegenwart auswirken.

Stadtmuseum Kassel

Ständeplatz 16, Kassel, Treffpunkt Führungen: Foyer

  • Sonntag, 12. August, 11.00 Uhr, Führung + Spaziergang mit Margret Baller, Dauer ca. 2 h, Länge ca. 4 km, ermäßigter Eintritt

Anmeldung erforderlich

Stadtmuseum, Tel. 0561 787–4405

NVV

Haltestelle Stadtmuseum, Tram 7, RT1, RT4, RT5, Bus 500

Führung 11 Uhr
ermäßigter Eintritt 3,00 €