Programm am Sonntag, 11. August 2019

Hafengeschichten – von der Gründung bis zur Gegenwart

Mit der Gründung der Stadt Sieburg – heute Bad Karlshafen – im Jahr 1699 wollte Landgraf Carl zu Hessen unter anderem das Stapelrecht in Hann. Münden umgehen. Es entstand eine symmetrische Stadtanlage im Stil des Weserbarocks, die zunächst von Hugenotten und Waldensern besiedelt wurde. Teil des Vorhabens war der Bau eines Kanals zwischen dem nördlichsten Punkt seiner Landgrafschaft und der damaligen Residenzstadt Kassel, der jedoch nie fertiggestellt wurde. In der Führung wird sowohl der historische Kontext der Stadt- und Hafengründung als auch die aktuelle Situation von Bad Karlshafen und die Reaktivierung des Hafens vorgestellt.

Hafenrundgang

Treffpunkt: Vor dem Rathaus, Bad Karlshafen

  • Sonntag, 11. August, 14.30 Uhr, Führung mit Karl-Christian Schelzke, Dauer ca. 2 Stunden, max. 40 Personen

Anmeldung erforderlich

Frau Jentsch, an@blauer-sonntag.de, Tel. 0561 70949 – 11 oder Anmeldeformular

NVV

Haltestelle Bad Karlshafen Hafenplatz, Bus Linie 180

So 14.30 Uhr Führung uneingeschränkt zugänglichEintritt frei