Programm am Donnerstag, 8. August 2019

HISTORISCHE WASSERKUNST

Die unweit entspringende Quelle des Narrenbaches trieb noch bis vor einigen Jahren das große Antriebsrad im alten Wasserhaus an. Von dort pumpte eine Wasserkunst das Trinkwasser 170 Meter hoch nach Langenthal. Später wurde auf eine Elektropumpe umgestellt. Bei der etwa 30-minütigen Besichtigung wird die erhaltene historische Technik der Wasserkunst in Kooperation mit dem Wassertechniker der Stadt Trendelburg erläutert. (Foto: Harald Schmidt)

Hist. Wasserhaus am Narrenbach in Trendelburg-Deisel

Treffpunkt: Einfahrt/Feldweg an der Brücke über den Narrenbach zwischen Deisel und Langenthal

  • Donnerstag, 8. August, 11 Uhr, Führung und Besichtigung der Anlage, max. 25 Personen

Führung Do 11 UhrEintritt frei