Programm am Sonntag, 19. September 2021

SEEMANNSGARN?

Der Kasseler Hafen wurde 1895 in erster Linie für den Gütertransport errichtet. Damals brachten die Schiffe vor allem Getreide, Jute und Stückgut nach Kassel und nahmen u. a. Schotter, Bruchmaterial und Basaltpflastersteine mit zurück in den Norden. Beim Spaziergang erfahren die Teilnehmenden so einiges über das ehemals älteste Schiff der deutschen Handelsflotte, die Halbinsel des Yacht Club Kassel, die heutige Sportschifffahrt, das mobile Wohnschiff «Rheinfels» und die «Veckerhagener Fähre». Nach dem Spaziergang kann auf Wunsch das Museum besucht werden.
(Abbildung aus: Re:Set Hafen Kassel | Projektarbeit im SoSe 2012 Universität Kassel, Betreuung: G.-Prof Michael Triebswetter/Tore Pape)

Kasseler Hafen

Treffpunkt: Vor dem Museum, Am Hafen 15, Kassel

  • Sonntag, 19. September, 16 Uhr, Hafenrundgang,  Dauer ca. 1,5 h, max. 14 Personen, ab 10 Jahren

Anmeldung erforderlich

Frau Jentsch, Tel. 0561 70949 – 11, an@blauer-sonntag.de oder Anmeldeformular

NVV

Haltestelle Unterneustädter Kirchplatz, Tram Linien 4 + 8, ca. 20 Minuten Fußweg

Sonntag, 19. September, 16 UhrEintritt frei