Programm am Sonntag, 9. August 2020

Wanderung Knappenpfad und Stinksteinwand

Erfahren Sie mit einem Naturparkführer auf dem Knappenpfad, wie die Bergleute früher auf dem Hohen Meißner im historischen, zweitältesten Braunkohlenbergbau Deutschlands gearbeitet haben. Wenn man genau hinsieht, kann man noch Spuren des Untertage-Bergbaus erkennen und erahnen, wie schwer es die Knappen hatten, an das schwarze Gold zu gelangen und wie durch Kohle weißes Gold erzeugt wurde. Besuchen Sie anschließend eine der beiden Stellen in Europa, wo seit über 400 Jahren die selbst entzündete Kohle unterirdisch brennt: Die Stinksteinwand.

geo-naturpark frau-holle-land

Treffpunkt: Kreuzung L3241 und L3242, Meißner

  • Sonntag, 9. August, 10 Uhr, Wanderung, max. 10 Personen, Dauer ca. 3 h, Länge 5 km, für Kinder ab 10 Jahren geeignet

Anmeldung erforderlich

Die Führung ist leider bereits ausgebucht

NVV

Haltestelle Meißner Schwalbenthal, Bus 290

Wanderung So 10 Uhr Kinder ab 10 Jahren Eintritt frei