Programm am Donnerstag, 1. September 2022

Stadtspaziergang: Vom Hauptbahnhof bis zu den ehemaligen Fabrikhallen der Firma Henschel -
Relikte der Industrialisierung in Kassel

Die Industrialisierung brachte im 19. Jh. einen epochalen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Umbruch mit sich - die Entwicklung der Eisenbahn steht stellvertretend für diese Entwicklung. Großen Einfluss auf die städtebaulichen Veränderungen in Kassel hatte die Firma Henschel, die mit der Konstruktion von Lokomotiven weltweit erfolgreich war. Bei dem Spaziergang vom Hauptbahnhof bis zu den ehemaligen Fabrikhallen der Firma Henschel wird auf diese Entwicklungen eingegangen.

Stadtmuseum Kassel

Treffpunkt: Hauptbahnhof

  • Donnerstag, 1. September, 16 Uhr, Stadtspaziergang mit Klaus Wölbling, Dauer ca. 2 h, max. 15 Personen, ab 12 Jahren

Anmeldung erforderlich

Stadtmuseum, Tel. 0561 787–4405

NVV

Haltestelle Kassel Hauptbahnhof

Donnerstag, 1. September, 16 UhrKinder ab 12 Jahren Eintritt frei